Cats-Paradise - Weblog @ myblog.de

Filous und Lillys Tagebuch
Hier rede ich! Unser Leben aus meiner Sicht


  Startseite
  Archiv
  Kontakt

 

myblog.de/catsparadise

powered by
myblog.de

 

Sonntag, 11. April 2004
Heute ist Ostern.... ich wei? zwar nicht so recht, was das ist, aber auf jeden Fall haben die Dosis viel l?nger frei als an normalen Wochenenden *freu*
So begann der Tag mit einer gem?tlichen Runde Bauchi-Kraulen im Bett.
Von mir aus h?tte es den ganzen Tag so weiter gehen k?nnen, aber wie es immer so ist, die Dosis gingen *seufz*.
Tja und da ist es mir und Lilly einfach zu langweilig geworden..... ein bi?chen getobt und gespielt und dabei fiel -ganz zuf?llig- eine kleine Brekkiedose vom Tisch und der Inhalt verteilte sich auf dem Fu?boden, unterm Tisch und in allen m?glichen kleinen Ecken ...... *aha* das ist also mit Ostereier suchen gemeint.
Ich habe alle meine gefunden *stolz sei*, nur die Dosis guckten ziemlich entsetzt, als sie sahen, dass die Dose leer war.
Lilly und ich haben ihnen aber nicht verraten, wer gefuttert hat. Das bleibt unser kleines Ostergeheimnis.
11.4.04 21:34


Mittwoch, 7. April 2004
*miau*, meine erste Osterkarte nur f?r mich. Was habe ich mich gefreut.

Luzifer ist mein Kumpel aus dem White Whiskers Club. Ein sehr exquisiter Club nur f?r die Gentlemen und Ladies unter uns Katzen.
Vielleicht wollt Ihr ja mal vorbeischauen?
White Whiskers Club
Nur Lilly schaute etwas traurig, weil Sie keine pers?nliche Karte bekommen hat..... ich habe dann zu ihr gemaunzt, dass die Karte doch f?r uns Beide ist. Gentlecatlike eben!
7.4.04 19:38


Sonntag, 4. April 2004
Gestern war unser Frauchen doch einfach den halben Tag weg und hat uns mit Herrchen alleine gelassen.
Nicht, dass es mit Herrchen ungem?tlich ist, aber so mussten wir uns ja einen Dosi zum Schmusen und Spielen teilen *seufz maunz*.
Erst abends kam Frauchen wieder und da wurde ich neugierig. Den Duft an ihr kannte ich doch *gr?bel*, ein bi?chen n?her ranger?ckt und Frauchens Hand abgeschnuppert und geleckt....aber sicher, das war doch der Duft von M?uschen, meiner Email-Freundin *freufreu*.
Also da war mein Frauchen gewesen und so, wie sie duftete hat sie ganz intensiv mit M?uschen geschmust. *maunz* das ist aber auch die einzige Katze, mit der Frauchen "fremd gehen " darf.
Und weil M?uschens Duft so verf?hrerisch war, habe mich gleich neben Frauchen aufs Sofa gelegt und mir gaaaaanz lange das B?uchlein kraulen lassen *schnurr schnurr*
4.4.04 21:46


Sonntag, 28. M?rz 2004
K?nnt Ihr Euch das vorstellen, Lilly ist zu faul sich selber zu putzen .... *miez*. Naja, sie ist nat?rlich nicht wirklich zu faul, aber kaum liege ich irgendwo gem?tlich rum, robbt sie sich an mich ran, begleitet von einem leisen "mihie".
Und was ein echter Gentleman-Kater ist, l?sst sich nicht lange bitten und putzt die Lilly.
Ich gebe ja zu, ich f?hle mich schon recht geschmeichelt, wenn sie sich so lang vor mich hinlegt, B?uchlein und Hals nach oben, und sich putzen l?sst.... wenn sie nur das Bei?en lassen w?rde *seufz*.
Und was ist, wenn ich mal geputzt werden will? Ihr habt es richtig erraten...sie geht. Das ist ganz sch?n ungerecht.
28.3.04 21:38


Samstag, 27. M?rz 2004
*maunz* heute ist ein ganz besonderer Tag, sagt Frauchen.
Vor einem Jahr ging n?mlich Flori ?ber die Regenbogenbr?cke *seufz*
Vorhin habe ich gesehen, dass Frauchen etwas sehr sch?nes im Katzenforum geschrieben hat. Das will ich Euch nicht vorenthalten:

Liebste Flori,
heute vor einem Jahr um diese Zeit durfte ich noch Dein weiches Fell streicheln und mich um Dich k?mmern.
Ja, Du warst krank, sehr krank. Der Krebs war auf dem vormarsch und dennoch hast Du tapfer gek?mpft.
Trotz der Diagnose und der Operationen haben wir nie aufgegeben und uns eine sch?ne Zeit gemacht. Wir sind uns so unendlich Nahe gekommen in dieser Zeit.
Mein Herz schrie vor Schmerz, wenn ich Dir nicht helfe konnte.
Du wurdest schw?cher, ich beschloss den Tag frei zu nehmen und mit Dir zu verbringen. Wir lagen zusammen auf dem Fu?boden, Du eingerollt in meinem Arm. Dein Atem war ruhig und Du hast sogar getr?umt. Ich bin dankbar f?r diese Stunden, die wir zusammen haben durften.

Nachmittags waren wir noch beim TA um Dich r?ntgen zu lassen. Denn Dein Atem war schwerer und Du wolltest nicht so recht fressen. Das Ergebnis war relativ ermutigend, keine Metastasen in der Lunge und auch sonst keine Auff?ligkeiten. Wir und auch der TA gingen von einer kleinen "Nebenerkrankung" aus.
Abends lagst Du neben uns auf dem Sofa, ab und an h?rten wir ein etwas klagendes maunzen, wir legten und dicht an Dich ran, damit Du unsere N?he sp?ren konntest.

Irgendann wolltest Du lieber auf dem Boden liegen, ich gab Dir einen dicken Knuddler bevor ich ins Bad ging, als ich wiederkam warst Du gegangen. Du hast Dich entschieden ?ber die Regenbogenbr?cke zu gehen, friedlich und in Deiner gewohnten Umgebung. Du hast uns diese schere Entscheidung abgenommen und dennoch war es ein Schock.
Wir konnten nicht glaube, dass Du nun fort bist. Dein K?rper lag so ruhig und friedlich da, noch warm. Ich konnte nicht aufh?ren Dich zu streicheln, die halbe Nacht verbrachte ich so neben Dir.
Filou war verst?rt, konnte nichts damit anfangen, dass Du Dich nicht mehr bewegt hast. Er kam sogar zu mir ins Bett, was er fast nie macht, wir tr?steten uns gegenseitig.

Selbst der TA musste weinen, als er am n?chsten Tag h?rte, was passiert war. Auch er hat nicht damit gerechnet.

8 Jahre durften wir unser Leben mit Dir teilen! Nun bist Du auf der Regenbogenbr?cke, ohne Schmerzen. Toni hat Dich sicher begr??t und Du hast Minko kennengelernt.

Wir werden Dich niemals vergessen, kleine tapfere Flori!
Ab morgen beginnt die Zeit, an der ich nicht mehr sagen kann "Vor einem Jahr haben wir dies und jenes gemacht" .... es ist schwer!
Umso dankbarer bin ich, dass Filou und Lilly mein Leben aufhellen und mich jeden Tag gl?cklich machen.

Eines Tages sehen wir uns wieder meine Kleine!


*schnief*, da mu?te ich doch gleich mein tr?stendes Schnurren anwerfen. Und auch Lilly tobt umher um Frauchen abzulenken.

Sicher hat Flori uns heute den wunderbaren Sonnenschein geschickt, damit wir nicht so traurig sind..... und Frauchen ?bermittelt, dass sie mir stundenlang das B?uchlein kraulen soll *Schnurr und wohlig r?kel*

27.3.04 20:47


 [eine Seite weiter]






Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor. dein kostenloses Weblog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de